Eine grandiose Saison mit einer tollen Mannschaft: Neuberg holt sich die Meisterschaft


Es ist vollbracht: Mit dem heutigen Spieltag konnten die Schachfreunde Neuberg den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt machen. Perfekt ist eigentlich auch das richtige Wort, wenn man die gesamte Saison mit einem Wort beschreiben möchte. Denn es lief einfach immer genau so, wie wir es uns nur wünschen konnten. Die drei Punktegaranten Nikolas (9/11 an Brett 1!), Christopher (10/11 an Brett 3!) und Norbert (9/11 an Brett 8!) sorgten dafür, dass wir fast jede Runde souverän gewannen. Nur gegen Oberursel, denn letztendlich Zweitplatzierten, mussten wir uns mit einem 4-4 zufrieden geben. Und gegen Medizin Erfurt mussten wir kurz vor der ersten Zeitnot etwas um das Endergebnis zittern. Aber auch diesen Kampf konnten wir am Ende noch deutlich mit 5,5 – 2,5 für uns entscheiden. Alles in allem können wir uns jetzt also über einen wirklich verdienten Aufstieg und somit mindestens eine Saison in der zweiten Bundesliga freuen. Für mich persönlich (Brett 2) lief es durchwachsen. Ich habe die Saison mit einer ärgerlichen Niederlage begonnen und mit einer unglücklichen Niederlage beendet, zwischendrin lief es aber ganz gut, so dass ich letztendlich auf 6/10 Punkten kam. Thorsten hat an Brett 4, wie die meisten aus der Mannschaft, eine super Saison gespielt. Mit 6,5/8 und verlustfrei war er für das Team auf jeden Fall eine große Unterstützung und nebenbei auch noch ein hervorragender Mannschaftsleiter! Leider war er gegen Ende gesundheitlich sehr angeschlagen, was ihn aber nicht davon abhielt, extra von München aus anzureisen und mit uns um den Aufstieg zu kämpfen. Auch Hendrik hatte von München aus einen enorm langen Anreiseweg. Er spielte trotzdem 10 Spiele und kam am Ende auf 5,5 Punkte an Brett 5. Aaron wird mit seinen 3,5/8 an Brett 6 wahrscheinlich nicht ganz zufrieden gewesen sein… wir sind es aber schon, denn schließlich zählt jeder einzelne Punkt und es kann ja nicht für alle in der Mannschaft super laufen. Neuzugang Christian K. überzeugte mit einem super Start (3/3) und holte schließlich 7/10 Punkte an Brett 7. Dennis Ha. (2/2), Christian L. (3/4) und Dennis Hu. (1/2) kamen zwar nicht so häufig zum Einsatz, waren aber trotzdem nicht weniger wichtig für unseren Erfolg.

Ein besonderer Dank gilt auch unseren treuen Fans und Unterstützern aus dem Verein, die uns zu jeder Runde mit leckerem Essen und moralischem Beistand versorgt haben.

Als Fazit kann ich eigentlich nur noch mal wiederholen, was ich schon in der Überschrift geschrieben habe: Es war eine grandiose Saison mit einer tollen Mannschaft und ich freue mich schon sehr auf nächstes Jahr. Ich denke, dass wir mit unserem tollen Teamgeist (okay, das mit den T-Shirts müssen wir noch üben) durchaus realistische Chancen auf einen Klassenerhalt haben! Auf jeden Fall aber werden wir die kommende Saison sicherlich genießen, auch wenn wir reisetechnisch garantiert einige Herausforderungen meistern müssen. Denn auch wenn noch nicht klar ist, in welche Staffel wir kommen, so werden entweder die Mannschaftsmitglieder aus dem Norden (Nikolas und ich) oder die aus dem Süden (Hendrik und Thorsten) seeehr weite Anreisewege haben. Aber das soll uns jetzt erst mal nicht weiter stören, denn heute zählt erst mal nur, dass wir aaaaaufgestiiiiegen sind :-)!

Die Neuberger Bürgermeisterin macht den ersten Zug.