Runde 2 – Lob ans Organisationsteam


Heute ist genau das eingetreten, was ich gestern als unschönen Gewinn beschrieben habe. Eigentlich habe ich meinen Sieg nicht richtig verdient, da ich zumindest ein paar Züge lang richtig schlecht stand. Dabei war ich gegen Detlef Döll (2067) echt gut aus der Eröffnung gekommen und hatte mit Schwarz bereits einen kleinen Vorteil erzielt. Ab dem 18. Zug habe ich jedoch dann meine Stellung systematisch verschlechtert, bis ich einen Zug lang sogar auf Verlust stand. Zum Glück übersah mein Gegner eine taktische Feinheit und ich konnte in ein gewonnenes Endspiel abwickeln.

Frederik hat wieder gewonnen, diesmal allerdings gegen einen schwächeren Gegner. Mal schauen wie er sich morgen gegen Michael Kopylov (2454) schlagen wird.

Hm, so viel Aufregendes gibt es heute sonst nicht zu berichten. Es gibt noch 13 Leute mit voller Punktzahl; von den Favoriten ist noch keiner gestolpert. Die nächste Runde verspricht aber spannende Partien: An Brett 2 spielt Niko (2451) gegen Dr. Igor Rausis (2532), an Brett 4 kommt es zu der Begegnung Jens Ove Fries-Nielsen (2381) – Alexandr Karpatchev (2484). Ich selbst spiele mit Weiß gegen Lev Gutman (2451).

Lobend hervorheben möchte ich an dieser Stelle noch die Arbeit des Organisationsteams. Neben den ganzen verschiedenen Turnieren (Open, GM-Turnier, IM-Turnier, Seniorenturnier, Blitzturnier und Schnellschachturnier) werden noch eine Reihe zusätzlicher Veranstaltungen angeboten. So kann man sich an mehreren Tagen das Schachspiel von GM Rausis erklären lassen oder an einer Stadtrundfahrt teilnehmen. Jeden Tag gibt es eine Livesendung, bei der die Partien des Tages diskutiert werden. Ich selbst war am ersten Tag Gast dieser Veranstaltung und konnte meine mehr oder weniger qualifizierten Kommentare abgeben. Was mich aber am meisten begeistert, ist die Tatsache, dass es nach der ersten Runde eine schriftliche Zusammenfassung über 6 Seiten für jeden Teilnehmer gab. Darin wurde noch mal ein Überblick über die laufenden Turniere und über die Ergebnisse der ersten Runde gegeben. Ich weiß ja ganz genau, wie viel Zeit so eine Ausarbeitung in Anspruch nimmt und habe somit großen Respekt vor diesem Engagement. Weiter so!

Hier geht es zu Runde 3: Runde 3 – 36 Grad und es wird noch heißer…

Seniorenturnier
Seniorenturnier
IM- und GM-Turnier
IM- und GM-Turnier
Lubbe - Inkiov 1:0
Lubbe - Inkiov 1:0